Inhalt

Um Aufgaben mit Industrierobotern umzusetzen bedarf es eines Programms. Neben einem fehlerfreien Ablauf muss das Programm Signale der automatisierten Umgebung empfangen, verarbeiten und auch Signale an andere Komponenten und den Bediener ausgeben.

Das Programm muss mit dem Bediener kommunizieren und seine Funktion und Struktur sollte sich selbst erklären. Dazu nutzt der Teilnehmer die vorgegebenen Möglichkeiten und Befehle einer Programmiersprache und kombiniert diese zu dem gewünschten Ablauf. Der Ablauf wird erstellt, getestet, optimiert und dokumentiert bis eine vorgegebene oder die bestmögliche Taktzeit erreicht ist. Die Grundlagen einer Programmierhochsprache werden durch unsere Trainer vermittelt und erklärt.

Die Teilnehmer benötigen PC-Kenntnisse, um dies begleitet mit vielen selbst durchgeführten praktischen Übungen, an unseren Schulungsrobotern und Schulungsrechnern zu erlernen.

  • Arbeitssicherheit
  • Aufbau und Funktionsweise des Robotersystems
  • Bewegungsarten im Hand- und Automatikbetrieb
  • Erstellen von einfachen Bewegungsprogrammen
  • Verknüpfen mit Ein- und Ausgängen und deren Kontrolle
  • Programmstruktur RAPID
  • Programm und Systemparameter und Bausteine
  • Fehlermeldungen und Zustandsbeschreibungen
  • Werkzeug und Werkobjekt vermessen und ansteuern
  • Datensicherung
  • Realisierung von Handhabungsaufgaben durch Programmierung
  • Abgleich des Messystems

 

Lernziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer…

… gewinnen einen fundierten Einblick in die Funktionsweise eines 6-Achsen Industrieroboters
… lernen Bedienfunktionen selbstständig auszuführen
… lernen einfache Bewegungsprogramme zu erstellen
… lernen einfache Störungen und Betriebsunterbrechungen zu erkennen, zu analysieren und zu beheben
… kennen die wichtigsten Physikalischen und Mathematischen Rahmenbedingungen
…können Bewegungsprogramme testen, optimieren und dokumentieren

 

Dauer

Die Schulung ist für 4 Tage konzipiert.

 

Veranstaltungsorte

Dreieich (Frankfurt am Main), Hallbergmoos (München), inhouse.

 

Zielgruppe

Inbetribnehmer, Anlagenführer, Programmierer, Planer, Projektleiter, Instandhalter.

 

Preisanfrage >>>