EPOXONIC® 292

Verklebungstechnologie

Zähelastischer Klebstoff für die Automobiltechnik, Mikroelektronik und Elektrotechnik.

EPOXONIC® 292 eignet sich besonders für die Verklebung von Magneten bei Elektromotoren und für die Herstellung von Stahl/Elastomer Verbundbauteilen. Für temperaturkritische Anwendungen ist eine Aushärtung bei 95 °C möglich.

Produkt Info
>EPOXONIC GmbH Reaktionsharzsysteme EPOXONIC GmbH Reaktionsharzsysteme
Verklebungstechnologie

Features

Größe der Applikationsfläche
µm²/³ Bereich
mm²/³ Bereich
cm²/³ Bereich
Thermoplaste
PA (PA 6.6)
PBT
PC
PET
Duroplaste
EP
HPL
Duroplaste (Composites)
CFK
BMC
FR4
GFK
SMC
Elastomere
EPM/EPDM
Metalle - korrosionsanfällig (aktiv)
Stahl (gestrahlt SA 2,5)
Metalle - korrosionshemmend (passiv)
Aluminium
Magneten
Stahl - Edelstahl
Glas & keramische Werkstoffe
Glas
Keramik (Techno-)
1-komponentige Systeme
Epoxidharze
Lösemittel
lösemittelfrei
Branchenzugehörigkeit
Produzierende Industrie
Temperaturbeständigkeit <0°C (ca.)
von -40°C
Temperaturbeständigkeit >0°C (ca.)
bis +150°C
Farbe der Klebeschicht
Farbspektrum hell
Aushärtungsmechanismus
Warm-/Heißhärtung
Topfzeit @ +20/23°C - Minimum / Stunden
1-2 Std
(Misch-)Viskosität
pastös
Gebinde
Hobbock/ Fassware
Sonderkonfektion
Flüssigklebstoffe
1-komponentige Systeme

Kontakt

Das Suchergebnis von SUBSTRATEC ist weder eine Verkaufsempfehlung und/oder technische individuelle Beratung. Es soll dem Nutzer lediglich die Vorauswahl der potentiell zur Verfügung stehenden passenden Klebstoffe erleichtern. SUBSTRATEC gibt keine Garantie dafür, dass der Klebstoff für den individuellen Einsatz des Nutzers erfolgversprechend ist und sich dafür eignet. Bei sämtlichen Fragen zur Verwendung und Eignung für den konkreten Anwendungsfall hat der Nutzer die Möglichkeit, sich direkt an den jeweiligen technischen Ansprechpartner des entsprechenden Klebstoffherstellers/-lieferanten zu wenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.