Cerama-Dip 538-N - Anorganische Keramikbeschichtung

Verklebungstechnologie

Cerama-Dip 538-N ist eine anorganische hellgraue Beschichtungsfarbe mit niedriger Viskosität, die mit Zirkonoxid-Silikat gefüllt ist. Es gibt dieses Coating auch in grün und schwarz. Diese Schutzfarbe wird zum Beispiel als Beschichtung zur elektrischen Isolierung für Hochleistungswiderstände und Widerstandsregler verwendet. Die Temperaturbeständigkeit geht bis zu 1315° C.

Cerama-Dip 538N ist ein Hochtemperatur-Beschichtungsmaterial und ein chemisch gebundenes Gemisch für Beschichtungen von Keramiken, Quarz, feuerfesten Materialien und Metallen. Es ergeben sich ausgezeichnete Haftfestigkeiten und Widerstandsfähigkeiten zu Wärmestößen sowie Korrosion. Es ist ein Einkomponenten-System auf Wasserbasis als anorganischer Keramikschutzüberzug. Hauptsächlich für die Isolierung, elektrischer Hochleistungsresistoren mit sehr hoher Wärmeabstrahlung. Der Schutzüberzug ist konventionellen Epoxies, Silikone und Phenole in der Temperaturbeständigkeit weit überlegen. Der Auftrag kann durch Tauchen oder Sprühung vorgenommen werden. Eine Reinigung bzw. Entfernung kann in ungehärtetem Zustand mit Wasser erfolgen. Hat nur einen leichten Geruch und enthält keine flüchtigen organischen Mischungen. Keine Ausgasung während und nach der Aushärtung.

Produkt Info
>KAGER Industrieprodukte GmbH KAGER Industrieprodukte GmbH
Verklebungstechnologie

Features

Metalle - korrosionsanfällig (aktiv)
Bronze
Gusseisen
Kupfer
Magnesium
Messing
Stahl (gestrahlt SA 2,5)
Metalle - korrosionshemmend (passiv)
Aluminium
Blei
Chrom
Gold
Nickel
Magneten
Platin
Silber
Silizium
Stahl - chromatiert
Stahl - Edelstahl
Stahl - galvanisiert
Titan
Zink (auch verzinkte Werkstoffe)
Zinn
Glas & keramische Werkstoffe
Keramik

Kontakt

Das Suchergebnis von SUBSTRATEC ist weder eine Verkaufsempfehlung und/oder technische individuelle Beratung. Es soll dem Nutzer lediglich die Vorauswahl der potentiell zur Verfügung stehenden passenden Klebstoffe erleichtern. SUBSTRATEC gibt keine Garantie dafür, dass der Klebstoff für den individuellen Einsatz des Nutzers erfolgversprechend ist und sich dafür eignet. Bei sämtlichen Fragen zur Verwendung und Eignung für den konkreten Anwendungsfall hat der Nutzer die Möglichkeit, sich direkt an den jeweiligen technischen Ansprechpartner des entsprechenden Klebstoffherstellers/-lieferanten zu wenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.