MD MEGABOND 3000 - 10:1 System

Verklebungstechnologie

MD MEGABOND 3000/3030 ist die neueste Generation von 2-Komponenten Klebstoffen. Im Mischungsverhältnis 10:1 für technische Kunststoffe aber ebenso für zahlreiche behandelte und unbehandelte Metalle wie Aluminium, Edelstahl, Messing, Kupfer usw.

Bleibt restflexibel und hat sehr hohe Schlag- und Schälfestigkeiten sowie eine gute Temperaturbeständigkeit bis +150°C. Pulverbeschichtung möglich.

  • Standfest, überbrückt höhere Spaltmaße und verläuft nicht.
  • Sehr gute Medienbeständigkeit und ist witterungs- und UV beständig.
  • Hochfestes, schnell aushärtendes, zweikomponentiges, strukturelles Klebststoffsystem, entwickelt um hohe Schlagfestigkeit zu bieten.
Produkt Info
>Marston-Domsel GmbH Marston-Domsel GmbH
Verklebungstechnologie

Features

Größe der Applikationsfläche
mm²/³ Bereich
cm²/³ Bereich
Thermoplaste
PA (PA 6.6)
PBT
Thermoplaste (Styrole)
ABS
Duroplaste (Composites)
CFK
GFK
Metalle - korrosionsanfällig (aktiv)
Stahl (gestrahlt SA 2,5)
Metalle - korrosionshemmend (passiv)
Aluminium
Stahl - Edelstahl
2-komponentige Systeme
Methylmethacrylate
Branchenzugehörigkeit
Produzierende Industrie
Temperaturbeständigkeit >0°C (ca.)
bis +150°C
Shore-D
Sh-D 61 bis 80
Verformungsfähigkeit
≤ 300%
Farbe der Klebeschicht
Farbspektrum dunkel
schwarz
gelb
Topfzeit @ +20/23°C - Minimum / Minuten
1-5 Min
(Misch-)Viskosität
thixotropisch
Gebinde
Kartusche (1- oder 2-komponentig)
Flüssigklebstoffe
2-komponentige Systeme

Kontakt

Das Suchergebnis von SUBSTRATEC ist weder eine Verkaufsempfehlung und/oder technische individuelle Beratung. Es soll dem Nutzer lediglich die Vorauswahl der potentiell zur Verfügung stehenden passenden Klebstoffe erleichtern. SUBSTRATEC gibt keine Garantie dafür, dass der Klebstoff für den individuellen Einsatz des Nutzers erfolgversprechend ist und sich dafür eignet. Bei sämtlichen Fragen zur Verwendung und Eignung für den konkreten Anwendungsfall hat der Nutzer die Möglichkeit, sich direkt an den jeweiligen technischen Ansprechpartner des entsprechenden Klebstoffherstellers/-lieferanten zu wenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.