PUR hoher Vernetzungsgrad mit Magnesium verkleben

Verklebungsprozesse werden komplexer und die Projekte anspruchsvoller. Substratec.com kann Sie bei der Suche nach geeigneten Fügeverfahren, entsprechender Oberflächentechnik und relevanten Auftragssystemen unterstützen. Offline & Online:

Navigator für Klebstoffe >>>

Navigator für Oberflächentechnik >>>

Navigator für Verarbeitungstechnologie >>>


Features

PUR (hoher Vernetzungsgrad)

Polyurethane (PUR) sind Kunststoffe, die aus Polyaddition von Diolen oder Polyolen mit Polyisocyanaten entstehen. Je nach Eigenschaften der Monomere kann lineares oder vernetztes Polyurethan erhalten werden. Durch die Reaktion von Polyisocyanaten mit Polyolen entstehen Polyurethane mit hohem Vernetzungsgrad. Durch die Wahl der Edukte sowie des Vernetzungsgrades kann bestimmt werden ob die PUR thermoplastische, duroplastische oder elastomere Eigenschaften aufweisen. Polyurethane eignen sich sehr gut, um Schaumstoffe herzustellen. Sie können als Polstermaterial, für Schwämme oder zur Wärmedämmung eingesetzt werden. Ein weiteres Anwendungsgebiet stellt die Verwendung in Beschichtungen und Lacken durch die hohe Witterungsbeständigkeit dar. © 2021 SUBSTRATEC. All Rights Reserved.

Magnesium

Magnesium ist ein silbrig weißes Element mit dem Elementsymbol Mg und steht in der zweiten Hauptgruppe. Somit gehört es zur Gruppe der Erdalkalimetalle. In der Natur kommt Magnesium meist in Form von Carbonaten, Silikaten oder Chloriden vor. Die Gewinnung von elementarem Magnesium erfolgt hauptsächlich aus Schmelzflusselektrolyse von Magnesiumchlorid oder durch thermische Reduktion von Magnesiumoxid. Metallisches Magnesium wird als Leuchtmunition oder als Opferanode verwendet, welche edlere Metalle vor der Korrosion schützt da Magnesium leichter korrodiert. Magnesiumlegierungen hingegen werden im Leichtbau verwendet da Magnesiumlegierungen durch die geringere Dichte des Magnesiums im Vergleich zu Aluminium deutlich leichter sind als Aluminiumlegierungen. © 2021 SUBSTRATEC. All Rights Reserved.


Preview results

tesa® 92108 HiP – High initial Performance
Verklebungstechnologie

0,8 mm dickes doppelseitiges Schaumklebeband zur Verklebung von Kunststoffbauteilen im Fahrzeuginnenraum.

COSMO HD-100.600
Verklebungstechnologie

Der Dichtmacher Klebstoff - MS-Dichtstoff für klebende und dichtende Anwendungen in diversen Industriebereichen mit einer hervorragenden Haftung auf EPDM.

MD MEGABOND 3000
Verklebungstechnologie

Exzellent beständig gegen Hydrocarbon, Säuren und Basen (3-10ph), Salzlösungen.

COSMO HD-200.101
Verklebungstechnologie

Der Kontrollierte - Elastischer 2-K-STP-Klebstoff für eine Vielzahl an Montageverklebungen, mit einer homogenen Durchhärtung und sicheren Prozesszeit bei der Verarbeitung.

tesa® 64905
Verklebungstechnologie

0,5 mm dünnes, doppelseitiges PE-Schaumklebeband für das Verkleben kleinerer Anbauteile innen oder außen am Fahrzeug ohne Primer.

More results

» See more results