Adhesive glossary

PE-HD - Polyethylen (High Density)

Polyethylen High Density (PE-HD) gehört zu den themoplastischen Kunststoffen der Gruppe der Polyolefine. Polyethylen wird durch eine (radikalische) Kettenpolimerisation aus Ethen hergestellt, wobei sich lineare, wenig verzweigte Ketten bilden. Dabei wird die Doppelbindung des Ethens gespalten und kann somit an weitere Ethenmoleküle anknüpfen. PE-HD ist von höherer Dichte (0,94 g/cm3 und 0,97 g/cm3) als beispielsweise PE-LD (Polyethylen Low Density), was auf den weniger verzweigten Aufbau des PE-HD zurückzuführen ist. Durch die geringere Verzweigung verfügt PE-HD über mehr kristalline Bereiche als PE-LD. Die unterschiedlichen Verzweigungsgrade und somit Dichten des Polyethylens werden durch unterschiedliche Verfahren in der Herstellung erreicht. © SUBSTRATEC, 2017, all rights reserved

Navigator Fügetechnologien >>>