Adhesive glossary

EPM/EPDM - Ethylen Propylen (Dien) Kautschuk

Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM) sind Terpolymere aus den Monomeren Ethylen, Propylen und einem Dien und gehören zu den...

Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM) sind Terpolymere aus den Monomeren Ethylen, Propylen und einem Dien und gehören zu den Synthesekautschuken. Dadurch, dass EPDM Kautschuke Doppelbindungen besitzen sind sie vulkanisierbar. EPDM wird beispielsweise für Profile im Gerätebau, Förderbänder oder Dichtungen verwendet. Zu den Eigenschaften von EPDM zählen hohe Wetterresistenz sowie hohe thermische und chemische Beständigkeit. ©SUBSTRATEC, 2020, all rights reserved

Navigator Fügetechnologien >>>