Adhesive glossary

Polykondensation

In der Polykondensationsreaktion werden Monomere mit mindestens zwei funktionellen, reaktionsfähigen Gruppen in Polymere (Kunststoffe) überführt...

In der Polykondensationsreaktion werden Monomere mit mindestens zwei funktionellen, reaktionsfähigen Gruppen in Polymere (Kunststoffe) überführt. Bei dieser Reaktion reagieren die funktionellen Gruppen miteinander wodurch die Monomere zu Ketten verknüpft werden. Dabei entsteht mindestens ein Nebenprodukt wie Wasser oder Ammoniak welches ständig entzogen werden muss. Die Produkte der Polykondensation heißen Polykondensate. Die Reaktion verläuft dabei über stabile, reaktive Oligomere. Neben den durch Polykondensation hergestellten Kunstoffen wie Polyester und Polyamide gibt es auch eine natürliche durch Polykondensation entstehende Polymere wie zum Beispiel die Polykieselsäure.

© SUBSTRATEC, 2017, all rights reserved